Achim Korths Teamtrainer
Hundeschule in Augsburg
 

Rally Obedience, Mantrailing und noch vieles mehr

Bei uns gibt es keine Verträge, Abos oder versteckte Kosten! Wir bieten immer ein kostenloses und unverbindliches Kennenlernen an.
Unsere AGB's findest du hier.


Alle unsere sportlichen Angeboten laufen unter der "Fun-Karte"
Einzelpreis: € 15,00
Paketpreis (12 Einheiten) € 150,00  



Rally Obedience - mit Sabine
Rally Obedience ist eine relativ junge Sportart aus den USA, . Hier steht der Spaß für Mensch und Hund im Vordergrund. Bei der Kombination aus Parcours und Obedience-Übungen ist Präzision und Tempo zugleich gefragt.



Mantrailing mit Lisa
Mantrailing (englisch man ‚Mensch‘ und trail ‚verfolgen‘) ist die Personensuche unter Einsatz unter Einsatz von Hunden. Beim Mantrailing werden die Duftmoleküle der Zielperson gesucht und nicht die Bodenverletzungen wie bei der Fährtenarbeit. Beim Mantrailing wird ein Geruchsträger mit dem Individualgeruch der zu suchenden Person verwendet, um den Hund auf die Spur anzusetzen.
Da wir eine geschlossene Gruppe aufbauen und erstmal Theorie mit euch erarbeiten bitten wir euch um eine Anmeldung. Ziel ist es in unseren "Fun-Bereich" die Hunde mental zu fördern , die Bindung und und das Vertrauen zwischen Hund und Halter zu stärken und zu vertiefen.


Aktuell laufen Beginner und Fortgeschrittenen Kurs. Ein Neuer Termin ist für Herbst geplant.



Fungility  - Winterpause
Fungility, die spaßbringende Alternative zum Agility. Hier legen wir unseren Fokus nicht auf den Wettbewerb, sondern auf die Auslastung und den Spaß am Sport. Wir arbeiten uns langsam an Geräte wie z.B. den Tunnel, Slalom oder A - Wand heran und verbinden das ganze zu einen Parkour.



Longieren - Ausgebucht
Longieren ist eine Trainingsform, bei der der Hund sich am äußeren Rand eines großen Kreises bewegt und dort die Kommandos des Hundeführers ausführt. Der Hundeführer steht dabei im Zentrum des Kreises und delegiert den Hund per nonverbale Kommandos. Typische Aufgaben im Longiertraining sind: „Sitz“, „Platz“, „Richtungswechsel“, „Steh“, „Tempowechsel“, die durch zuvor eingeübte körperliche Ausdruckskommandos vermittelt werden. Fortgeschrittene Hund-Mensch-Teams üben mit Hürden und weiteren Kreisen in Form einer Acht oder eines Ovals.



Fährtenarbeit
Der Hund sucht mit Hilfe seiner Nase eine Fährte ab, weshalb auch der Begriff Nasenarbeit dafür gebraucht wird. Zu dieser Aktivität treffen wir uns, 1x im Monat, draußen im Freien und üben die Spurensuche.


Neuer Kurs startet bald. Mehr Infos hier.



Social Walk
Einmal im Monat, der Termin wird jeweils bekanntgegeben, treffen wir uns zu einem Socialwalk. Dauer circa 1 Stunde nur mit Anmeldung.
Hier finden Sie alle Termine und die Anmeldemöglichkeit.


​​



 
 
Karte
Instagram